YouTube Konto löschen – So schließt ihr euren YouTube Account

Wenn ihr wissen möchtet, wie ihr euer YouTube Konto löschen könnt, dann seid ihr hier genau richtig. Wir zeigen euch Schritt für Schritt, wie das geht.

YouTube ist eines der bekanntesten Internet-Videoportale der heutigen Zeit, auf welchem User kostenlos Videos ansehen, bewerten oder aber auch selbst hochladen können.Dabei werden Videos aus den verschiedensten Themenbereichen bereitgestellt und Nutzer können sich auf YouTube das neuste Make-up Tutorial anschauen, während sie Musik ihrer Lieblingssänger hören. Nun ja-solange die GEMA da nicht in die Quere kommt, aber da haben wir ja jetzt  auch die Lösung parat.


YouTube ist kostenlos und, um sich Videos und Beiträge ansehen zu können,  ist natürlich  keine Anmeldung erforderlich. Wenn man allerdings im Besitz eines YouTube Accounts ist, kommt man in den Genuss, selbst Videos hochzuladen oder Inhalte zu betrachten, welche ansonsten auf der Internetpräsenz einer Altersbeschränkung unterliegen.

Natürlich kommt es dabei auch gelegentlich vor, dass man den Dienst nicht mehr nutzen möchte- sei es, weil man zuletzt vor gefühlten hundert Jahren Beiträge in Form von selbsterstellten Videos oder ähnlichem hochgestellt hat oder man schon längst einen neuen Account hat und den alten nicht mehr nutzt. Dann will man sein YouTube Konto löschen. Egal, was die Gründe für das Löschen des YouTube Kontos sein mögen, wir zeigen euch in diesem Beitrag, wie ihr euer YouTube Konto löschen könnt und was ihr dabei beachten solltet.

Werden mit Schließung des YouTube Kontos wirklich alle Daten unwiderruflich gelöscht?

Die Antwort ist leider ein „Ja, aber“. Kommen wir erstmal zu den Daten, die gelöscht werden. Deine Videos sind selbstverständlich deinem Account zugeordnet und werden mit dem Löschen deines Kontos ebenfalls gelöscht. Ebenso löschst du mit endgültiger Schließung deines Accounts auch jegliche  Kommentare oder Profilinformationen.  Aber wie sieht es mit anderen Einstellungen aus? Welche Daten werden nicht dauerhaft entfernt? Wenn du dein YouTube Konto löschst, wird weiterhin dein Such- und Videoverlauf vorhanden sein, da sie mit deinem Google Konto verbunden sind. Allerdings weist YouTube dich daraufhin, dass du diese später löschen kannst. Auch wird YouTube dich darauf hinweisen, dass du kein neues Konto mit demselben Benutzernamen einrichten kannst. Bevor man sich also entschließt, sein YouTube Konto zu löschen, sollte man diese Punkte unbedingt im Kopf behalten.

Screenshot 1.1

 

Wie kann man denn sein YouTube Konto löschen und alle Daten dauerhaft entfernen? Die einfachste Option, um seinen YouTube Account zu löschen, ist auch das Google Konto zu schließen. Wer aber weiterhin Google Dienste nutzen möchte, der kann seinen YouTube Kanal löschen, ohne dass das Google Konto davon betroffen ist. Egal für welche Variante ihr euch jetzt entscheidet, wir zeigen euch im Folgenden, wie ihr das am einfachsten macht.

Variante 1: Das YouTube Konto löschen – inklusive des Google Kontos

Hier nochmal der Hinweis, dass wenn ihr euer Google Konto löscht, ihr auch damit alle anderen Funktionen, die dem Account zugeordnet sind, unwiderruflich entfernt.  Dazu zählen Dienste wie Google Mail und  Google Docs. Diese Variante ergibt also wirklich nur dann Sinn, wenn ihr über das Google Konto nur YouTube nutzt.

So geht’s:

1. Loggt euch in euren Google Account ein und klickt auf euren Avatar (Profilbild).

2. Unter eurem Namen und eurer Mailadresse findet ihr in blauer Farbe hinterlegt den Button „Konto“. Wenn ihr nun auf „Konto“ klickt, werdet ihr weitergeleitet auf eure Kontoübersicht.

3. Auf Konto schließen klicken (Achtung: nicht zu verwechseln mit Profil löschen) und schon ist das Google Konto und somit auch das YouTube Konto gelöscht.

Variante 2: Das YouTube Konto löschen – separat von anderen Google Diensten

1. Loggt euch in euer Benutzerkonto auf der  YouTube Seite ein oder nutzt den Log-in des Google Kontos, um zu eurem YouTube Konto zu gelangen. Klickt auf euer Benutzerkonto (auf den Avatar) bzw. die Drop-down-Funktion rechts daneben.

Screenshot 2

 

2. Klickt nun auf „YouTube-Einstellungen“ unter dem Überpunkt „YouTube“.

Screenshot 3

 

3. Ihr werdet weitergeleitet zu der Übersicht. Rechts neben dem Profilbild unter eurer Email-Adresse müsst ihr auf den Link „Verknüpfung zu Google+ trennen“ klicken.

Screenshot 4

 

4. Reaktiviert euren alten Kanal, damit ihr in den nächsten Schritten euer YouTube Konto löschen könnt.

5. Wenn euer YouTube Konto jetzt von Google+ getrennt ist, klickt auf die Drop-down-Funktion neben eurem Avatar und geht auf Einstellungen. Eure Übersicht schaut jetzt so aus:

Screenshot 5.1

 

6. Klickt auf „erweitert“. Auf der Seite, zu der ihr geleitet werdet, befindet sich die Option „Kanal löschen“. Klickt auf diese, gebt euer Passwort ein, bestätigt die Sicherheitsabfrage und so könnt ihr euer YouTube Konto löschen. Wenn ihr euren Kanal erst kürzlich erstellt habt, könnt ihr ihn allerdings nicht sofort wieder löschen.

Screenshot 6

 

One Response

  1. sarmad abdul
    sarmad abdul 13. September 2014 at 12:57 | | Reply

    ich will sofort mein scheiss account auf you tube löschennnnnnn

Leave a Reply